Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07 KOS4

Schule ohne Rassismus

Seit September 2015 trägt die Kopernikus-Oberschule auf Initiative des Mediationsprojektes den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SoR – SmC). Um die Schülerinnen und Schüler (SuS) der 7. Klassen mit dem Projekt vertraut zu machen und sie auf eine Botschafterrolle in ihrer Klasse vorzubereiten, findet vom 25.01. – 28.01.2015 ein viertägiger Workshop im Helmut-Gollwitzer-Haus in Wünsdorf statt, mit dem die Kopernikus-Oberschule seit vielen Jahren kooperiert.

Aus jeder Klasse werden an diesem Seminar zwei SuS teilnehmen und sich mit Themen wie interkulturelles Lernen, solidarisches Miteinander, Diversität, Menschenrechte, Entstehung von Vorurteilen, usw. auseinanderzusetzen. Gearbeitet wird mit Methoden aus der Begegnungs- und Erlebnispädagogik, wobei trotz der ernsten Thematik der Spaß nicht zu kurz kommen wird. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung wird zertifiziert.

Titelverleihung am 25.09.2015

Um ein tolerantes Schulklima zu schaffen haben wir, das Mediations-Projekt, beschlossen dafür etwas zu tun. Wir haben uns entschieden, uns für das Projekt Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (SOR-SMC)einzusetzen. Hierbei haben wir uns bemüht Unterschriften in Paten Klassen und an den Elternabenden zu sammeln. Dabei haben wir erkannt, dass eine große Bereitschaft existiert für dieses Projekt aktiv zu werden.

Am 25.9.2015 war es endlich soweit:

Gemeinsam mit unserer Patin Frau Altaras, haben wir den Titel SOR-SMC in einem feierlichen Rahmen entgegengenommen. Dieser Titel wurde uns von der Landeskoordination Berlin überreicht.Unser Schulleiter, Herr Geisler, begann mit einer Rede, wobei er seine Anteilnahme und Unterstützung für dieses Projekt zur Sprache brachte. Zudem waren verschiedene Gäste anwesend. Frau Mosch unsere Schulrätin, die eine lobende Rede hielt sowieunsere Patin Frau Altaras, sie hielt eine sehr lebendige Rede, welche das schlafende Publikum aufweckte, da man sich dieser Rede nicht entziehen wollte. Sie bot uns ihre Hilfe bei zukünftigen gemeinsamen Projekten an.