Bild KOS 03 physik 03 BJSP2 fachbereich musik 07 KOS4

Was ist Duales Lernen?

Das Duale Lernen an den Integrierten Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen verknüpft als besondere Lernform schulisches Lernen praxisorientiert mit Inhalten aus dem Wirtschafts-, Berufs- und Arbeitsleben. Jede Schule entscheidet eigenverantwortlich, welche Angebote des Dualen Lernens im Rahmen ihres Curriculums durchgeführt werden und legt die Angebote und deren Umfang im Schulprogramm fest.

Jede Schülerin und jeder Schüler nimmt in jeder Jahrgangsstufe im Rahmen des Konzeptes zur Berufs- und Studienorientierung an mindestens einem Angebot des Dualen Lernens teil.

BEO-LEO
Praxistage als Form des Praxislernens bieten einen verstärkten Praxisbezug durch Lernen an außerschulische Lernorte. Wir haben uns dazu entschlossen diese in Projektwochen (BeoLeo) zu bündeln und in Form von Workshops und Praktika das duale Lernen an unserer Schule vornehmlich im Fachbereich WAT und dort insbesondere im Wahlpflichbereich zu organisieren.

Schülerfirmen
Schülerfirmen als Form des Praxislernens bieten einen verstärkten Praxisbezug durch Lernen im Rahmen eines in schulischer Verantwortung organisierten modellhaften Unternehmens. Diese werden im Rahmen des Wahlpflichtfaches WAT ab Klasse 9 inhaltlich vorbereitet und organisiert.